SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

ifs Pressemeldung

Röthis, den 6. August 2007

Pfefferoni "Bringt Würze ins Leben"

Alles Rund um Freundschaft, Flirt und Liebe

Menschen mit Behinderung stehen nach wie vor viele Hürden zum grundsätzlichen Recht auf Partnerschaft und Sexualität im Weg. Nach erreichter Selbstständigkeit, einem Arbeitsplatz und eigener Wohnung sind viele einsam und fühlen sich - bis auf Angehörige und Fachpersonen - verlassen. Für viele ist es schwer einen bzw. den Partner (für’s Leben, zur Freizeitgestaltung) zu finden. Unseriöse Angebote ("Ruf mich an"-Telefonnummern) und teure Partnervermittlungsbörsen, die kaum reale Chancen bieten, locken aus allen Medien. Da man Menschen mit Behinderung bis heute nur selten und ungern Partnerwünsche und Sexualität zugesteht, gibt es auch keine ansprechende Kultur.

Von den Klientinnen und Klienten erhielt das ifs Fundament den Auftrag, gesellschaftliche Aufklärung zu leisten und unterstützte Partnersuche zu ermöglichen. Beim Institut für Sozialdienste Vorarlberg sind Tradition und Möglichkeiten (Netz) vorhanden, um ein diesbezügliches Angebot mit fachlichen Standards zu entwickeln und bereitzustellen. Im Frühjahr 2004 begannen zehn vom ifs Fundament begleitete Menschen verschiedene Ideen zu entwickeln, um Partnersuche zu erleichtern. Bei der Umsetzung wurden sie von der ifs Assistenz (Fundament, Kreisel) unterstützt. Der inzwischen bekannte und begehrte Treffpunkt "Pfefferoni" ist ein Produkt dieser engagierten Zusammenarbeit.

"Pfefferoni" bietet Raum und Gelegenheit sich kennen zu lernen, sich wieder zu sehen, sich näher zu kommen. Dieser besondere Treff wird zunehmend auch als Freizeitbörse genutzt und bietet gute Gelegenheit, sich für weitere, gemeinsame Freizeitgestaltungen (Kino, Radtouren, Urlaube usw.) zu verabreden. Eine heitere Runde folgt jährlich der freundschaftlichen Einladung des "Ampuls Zentrums" nach Egg zur großen "Singleparty", bei der sich natürlich auch bereits Verliebte gerne sehen lassen. Für viele sind die unterschiedlichen Treffs zu regelmäßigen Highlights ihrer Freizeitgestaltung geworden.

Seit Februar 2007 gibt es, neben dem legendären "Pfefferoni Clubbing" in Rankweil auch noch den (ruhigeren) "Pfefferoni Hock" in Dornbirn. In Rankweil, im "Hörnlingen Gwölb" können die mitgebrachten Lieblings-CDs präsentiert und in Disco-Atmosphäre abgespielt werden. Dazu wird manchmal "Karaoke" gesungen oder einfach so richtig "abgetanzt".

In Dornbirn im "Füranand" besteht die Möglichkeit, neue Spiele kennen zu lernen, Filme zu sehen oder einfach "a Schwätzle z`tua". Speziell Partnersuchende werden hier unterstützt, ihre Wünsche zu formulieren. Diese werden in einer "Singlekartei" gesammelt und können (demnächst) von Gleichgesinnten eingesehen werden.

Diese "unterstützte Partnervermittlung" ist sehnlicher Wunsch vieler Menschen mit Behinderung. Diesen Herbst startet dazu eine begleitende Gruppe "Partnerschaft und Sexualität", die - idealerweise institutionsübergreifend besetzt - an der Umsetzung arbeiten wird. Dadurch kann und soll dieses Angebot möglichst vielen Singles mit Handicap zu Verfügung steht.


Schriftgröße

Zurück zu Pressemeldungen 2007.


Fact-Box

ifs Fundament
Franz-Michael-Felder-Str. 6
6845 Hohenems

Tel.: 05576/73302
» E-Mail.


ifs Assistenz
Kreisel Bildung für Menschen mit Behinderungen
Lisbeth Nussbaumer
Kirchgasse 4b
6850 Dornbirn

Tel.: 05572/21331
» E-Mail