SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

ifs Pressemeldung

Röthis, den 28. November 2007

"Wenn es um Gesundheit geht, sind gute Ideen besonders wertvoll"

3. IBK-Preis für Gesundheitsförderung & Prävention ausgeschrieben

Mit dem IBK-Preis soll Gesundheitsförderung & Prävention im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit verankert werden. Getreu dem Motto "Wenn es um Gesundheit geht, sind gute Ideen besonders wertvoll" schreibt die Internationale Bodenseekonferenz (IBK) bereits zum dritten Mal den Preis für Gesundheitsförderung & Prävention aus. Dieser wird im Rahmen eines internationalen Fachsymposiums am 17. April 2008 in Bregenz für die Realisierung innovativer, wirkungsvoller und multiplizierbarer Ideen verliehen.

Welche Projekte können eingereicht werden?

Im Rahmen des Wettbewerbes können all jene Projekte eingereicht werden, die im Themenbereich der Gesundheitsförderung & Prävention angesiedelt sind und im IBK-Gebiet (Vorarlberg, Baden-Württemberg, Bayern, Liechtenstein sowie den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen, Schaffhausen, Thurgau und Zürich) realisiert werden. Die eingereichten Projekte sollen sich anhand der Kriterien Innovation, Aktualität, Methodik, Kosten-Nutzen-Relation und Nachhaltigkeit beschreiben lassen. Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen, Initiativgruppen und Organisationen wie Schulen, Gemeinden, Firmen, Vereine etc. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2008. Teilnahmekarten und weitere Informationen sind beim Institut für Sozialdienste (ifs) zu erhalten.

Was gibt es zu gewinnen?

Neben der Möglichkeit, den 3. IBK-Preis für Gesundheitsförderung & Prävention in der Höhe von insgesamt € 10.000,- zu gewinnen (1. Preis € 5.000,-, 2. Preis € 3.000,-, 3. Preis € 2.000,-) zu gewinnen, sind alle Nominierten am 17. April 2008 an das internationale Fachsymposium in Bregenz sowie zu einer zweitägigen Studienreise im Bodenseeraum mit Besuch von ausgewählten Projekten eingeladen.

Stichwort IBK – Internationale Bodenseekonferenz

Die Internationale Bodenseekonferenz (IBK) ist ein kooperativer Zusammenschluss aller Regierungen der an den Bodensee angrenzenden und mit ihm verbundenen Länder und Kantone. Die IBK hat es sich zum Ziel gesetzt, die REGIO BODENSEE als attraktiven Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum zu erhalten und zu fördern sowie die regionale Zusammengehörigkeit zu stärken.

IBK Ausschreibung

Schriftgröße

Zurück zu Pressemeldungen 2007.


Fact-Box

Teilnahmekarten und weitere Informationen sind zu erhalten bei

Institut für Sozialdienste (ifs)
Interpark FOCUS 1
6832 Röthis

Tel.: 05523/52176
» E-Mail.
Kennwort: IBK-Preis

www.ibk-gesundheit.org.