SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

ifs Pressemeldung

Röthis, den 3. Dezember 2007

Damit Ihnen die Freude am Schenken nicht vergeht – Tipps der ifs Schuldenberatung

Die angeblich "stillste" Zeit des Jahres ist massiv geprägt von Menschenmassen, Stress und Konsum.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ifs Schuldenberatung kennen aus zahlreichen Gesprächen und Beratungen die finanziell angespannte Situation vieler Menschen, wenn Weihnachten naht. Schenken und Beschenkt werden ist die Devise und Thema der nächsten Tage und Wochen.

"So manche Geldbörse und sehr viele Konten brechen unter dem Druck der Weihnachtsgeschenke zusammen", fasst Peter Kopf, Geschäftsführer der ifs Schuldenberatung die Erfahrungen der ifs Schuldenberatung zusammen.

"Damit Weihnachten nicht von einem Fest der Liebe zu einem Tag der finanziellen Hiebe wird, hat die ifs Schuldenberatung einige Tipps und Tricks zusammengestellt", stellt Kopf weiter vor.


Erstellen Sie ein Geschenksbudget

Bei jedem Geschenk wird entschieden was es kosten darf und für wen es ist – am besten schon vor der Shoppingtour und mit einem genauen Plan. Damit haben "Schnäppchen", die oft das Geld nicht wert sind, keine Chance.

Keine Spontankäufe

Je kleiner das Weihnachtsbudget ist, umso wichtiger ist ein gezielter Einkauf. Besonders gefährlich sind Spontankäufe mit Plastikgeld, also Bankomat- oder Kreditkarte.

Einkauf nur mit Bargeld

Wer nur den Betrag zum Einkaufen mitnimmt, den er auch ausgeben kann, weiß am Ende, dass nichts mehr da ist. "Plastikgeld" regt sich häufig erst Tage oder Wochen nach dem Einkauf. Das ist besonders bitter, wenn das Konto sowieso schon überzogen ist.

Auch Kontoüberzüge sind Schulden

Auch wenn es nicht so empfunden wird: Auch das überzogene Konto sind Schulden. Sehr teure sogar. Auf keinen Fall ist der Kontoüberzug eine "Barreserve" oder ein "verfügbarer Betrag". Im Gegenteil. Häufig der Einstieg aufs Schuldenkarussell.

Kinder freuen sich auch über kleine Geschenke

Gerade Kinder freuen sich zu Weihnachten über Geschenke. Denken Sie jedoch hier nicht an den materiellen Wert, sondern an den pädagogischen Wert! Dies gilt genauso für Eltern, Großeltern und Patenschaften. Weniger ist oftmals mehr.

Kurze Freuden – lange Schulden

Wenn die Weihnachtseinkäufe eine rote Spur auf dem Konto hinterlassen, muss oft das Urlaubsgeld für die Abdeckung herhalten, während die Geschenke längst in einer Ecke verstauben. Nur, womit wird dann der Urlaub bezahlt? 


Schriftgröße

Zurück zu Pressemeldungen 2007.


Fact-Box

ifs Schuldenberatung Bregenz
Geschäftsführung:

DSA Peter Kopf
Benger-Park
Mehrerauerstraße 3
6900 Bregenz
Tel.: 05574/46185-0
Fax: 05574/46185-25
» E-Mail.
.

ifs Schuldenberatung Feldkirch
Ganahl-Areal
Schießstätte 14
6800 Feldkirch
Tel.: 0552275902-0
Fax: 05522/75902-20
» E-Mail.
.

ifs Schuldenberatung Bludenz
Innovationszentrum BLUDENZ
Klarenbrunnstr. 12
6700 Bludenz
Tel.: 05552/62303-0
Fax: 05552/62303-4
» E-Mail.
.