SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

ifs Pressemeldung

Röthis, 03. Oktober 2006

ifs Lehrlingscoaching: Ein modernes Projekt für Lehrlinge mit Problemen am Arbeitsplatz

ifs Lehrlingscoaching hat sich innerhalb kurzer Zeit als wichtige Anlaufstelle für Lehrlinge, Eltern und Unternehmen etabliert. Das Projekt wirkt der steigenden Zahl an Lehrabbrüchen entgegen und fördert die Wiederaufnahme von Lehrverhältnissen. Das Coaching-Angebot stellt einen wichtigen und innovativen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherung dar: "Hier werden allfällige Probleme frühzeitig erkannt und professionell bearbeitet – zum Wohle der jungen Menschen." Die Finanzierung übernehmen das Land Vorarlberg und das AMS.

Das Lehrjahr und die Berufsschule haben begonnen. Wer bereits jetzt Probleme hat – sei es am Arbeitsplatz, in der Schule oder in seinem persönlichen Umfeld – kann sich mit allen Fragen an das ifs Okay-Lehrlingscoaching wenden. Dort stehen ausgebildete Lehrlingscoaches jungen Menschen mit Rat und Tat zur Seite.

Lehrlingscoaching – früh genug gemeinsam die Problemlösung suchen

Wichtig ist, dass Probleme früh erkannt werden und rechtzeitig Hilfe in Anspruch genommen wird. Denn durch frühes Erkennen und Reagieren lassen sich zum einen Probleme im Frühstadium lösen und zum anderen Folgeprobleme vermeiden – ganz nach dem Motto "Prävention ist besser als Reaktion".

Das Coaching umfasst die individuelle Beratung und Begleitung von Lehrlingen oder Lehrabbrechern. Aber auch Eltern, BerufsschullehrerInnen und ArbeitgeberInnen können sich Unterstützung bei den ifs Beraterinnen holen. Ulrike Valentini, Geschäftsführerin von ifs Okay: "Lehrlingscoaching ist heutzutage ein wichtiges Angebot, das immer mehr Lehrlinge, aber auch Ausbildungsbetriebe und Hilfe suchende Eltern in Anspruch nehmen. Das rege Interesse zeigt, wie notwendig und richtig dieses Projekt ist."

Ab Oktober finden wieder wöchentlich Lehrlingscoaching-Sprechstunden in den "aha"-Stellen in Bregenz, Dornbirn und Bludenz statt. Jugendliche können dort einfach hinkommen und direkt mit der Beraterin ins Gespräch kommen.

"Lehrlingscoaching hat mir sehr, sehr geholfen!"

Wie wichtig die professionelle Unterstützung von Lehrlingen durch ifs Coaches sein kann, zeigt folgendes Zitat: "Ich möchte mich nochmals bedanken, dass du mir sehr, sehr geholfen hast, meinen Weg zu finden bzw. ihn zu gehen. Vielen Dank, du hast mein Leben verändert! ifs Okay-Lehrlingscoaching konnte mich begleiten und mir beim Berufseinstieg grandios zur Seite stehen. Ich möchte mich für die sensationelle Hilfe bedanken."

Lehrlingscoaching wird in ganz Vorarlberg angeboten, Coaching-Stellen sind im Institut für Sozialdienste in Dornbirn und Feldkirch eingerichtet. Die Erstanmeldung kann durch den Lehrling selber erfolgen, per Telefon/SMS unter 0664 / 1452 789 oder lehrlingscoaching@ifs.at. Die Inanspruchnahme ist für den Lehrling kostenlos.


Schriftgröße

Zurück zu Pressemeldungen 2006.


Fact-Box

ifs Lehrlingscoaching

Mehr Informationen gibt es im Internet unter:

www.ifs.at.
www.ak-vorarlberg.at.
www.wkv.at.
www.ams.at.

  

Die Leistungen auf einen Blick

  • Beratung und Coaching von Lehrlingen und (potentiellen) Lehrabbrechern

  • Beratung und Unterstützung des Umfeldes
    Eltern, Ausbildungsbetrieb, Berufsschule

  • Sozialkompetenztraining
    Basic-Training Kommunikation, Bewerbung, Umgang mit Konflikten und Selbstorganisation

  • Krisenintervention und Konfliktmanagement

  • Zuziehen und Vernetzung mit weiteren Expertinnen und Experten im Bedarfsfall
    z.B. Jugendarbeit, Therapie, Sucht- und Schuldberatung, Nachhilfe usw.