SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

ifs Pressemeldung

Röthis, 23. November 2005

ifs im Kleinwalsertal: Wir helfen weiter.

Das Institut für Sozialdienste (ifs) hat im Auftrag des Landes Vorarlberg und der Gemeinde Mittelberg die Stelle für Sozialarbeit Kleinwalsertal übernommen. Die Stelle "ifs Sozialarbeit Kleinwalsertal" befasst sich mit der Sozial- und Gemeinwesenarbeit in der Gemeinde Mittelberg. Immer mehr schlittern Menschen in Krisen und Not. Hierbei werden psychosoziale Bedürfnisse und Probleme Einzelner sowie der Bevölkerung im Kleinwalsertal aufgegriffen. Ganz nach dem ifs Motto "Wir helfen weiter".

Diplomsozialarbeiterin Uschi Rakowitz, die ifs Mitarbeiterin an dieser Stelle mit langjähriger Erfahrung, steht zur Verfügung, wenn Partnerschaft, Familie, Beruf, Wohnung, Geld und kleine Sorgen sich anhäufen. Oder wenn es Schwierigkeiten gibt, den Alltag zu bewältigen, wenn es Fragen bezüglich Scheidung, Unterhalt, Obsorge, Exekution, Gewalt, Arbeitslosigkeit, Kindergeld oder Sachwalterschaft gibt.

Sie bietet schnelle, konkrete und effektive Hilfestellung, in Ergänzung zu den bereits bestehenden sozialen Diensten. Die Beratung ist anonym und kostenlos.


Schriftgröße

Zurück zu Pressemeldungen 2005.

 
Fact-Box

ifs Sozialarbeit Kleinwalsertal
Eggstraße 4
6991 Riezlern

Sozialzentrum Zi. 232

Tel. 05517-5580-232
» E-Mail.


Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
nachmittags nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin:
Uschi Rakowitz