SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

Behinderung

KINDER – JUGENDLICHE - ERWACHSENE

In jeder  Altersstufe treten unterschiedliche Problemstellungen auf, die mit Hilfe erfahrener Diagnostiker und Diagnostikerinnen besser bewältigt werden können:

Welche Art der Beschulung ist für mein Kind am besten geeignet?
Wird es schulisch unterfordert oder eher überfordert?
Wieso verhält es sich manchmal so seltsam?
Wo und wie kann es unterstützt werden?
Welche Berufsausbildung ist für meinen Sohn, meine Tochter geeignet?
Gibt es Möglichkeiten in dem Bereich, für den Interesse besteht, auch Ausbildungen zu machen, die erfolgreich zu schaffen sind?

Mit  speziell  angepassten Potentialanalysen  wird ein  individuelles Fähigkeitenprofil  erstellt,  das sowohl Stärken als  auch Belastungsmomente abbildet und als Hilfestellung für  die  weitere berufliche  oder schulische Orientierung dienen kann.

ARBEIT – WOHNEN – FREIZEIT

Soviel Unterstützung wie nötig – soviel Freiraum wie möglich!
Aber: Wie viel Unterstützung ist nötig? Wie viel Freiraum ist möglich? Auch für grundlegende Fragen des Lebens in Selbständigkeit und des Lebens mit Unterstützung kann differenzierte Diagnostik der Möglichkeiten und Fähigkeiten einer Person gezielt Hilfe anbieten. Unabhängig von institutionellen Interessen – als klare Unterstützung für Sie.

 

Kosten
überwiegend öffentliche Finanzierung, in Absprache Selbstbehalt

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

Kontakt und Informationen:

ifs Diagnostik
Bezirk Bregenz und Dornbirn

Kirchgasse 4b
6850 Dornbirn
Tel.: (0)5 1755 530
Fax: (0)5 1755 9530
» E-Mail.
.» Lageplan.

ifs Diagnostik
Bezirk Feldkirch und Bludenz
Innovationszentrum
Klarenbrunnstraße 12
6700 Bludenz
Tel.: (0)5 1755 560
Fax: (0)5 1755 9560
» E-Mail.
.

ifs Diagnostik
Leiterin:
MMag.a Margot Küng
Leiterin ifs Diagnostik
Klarenbrunnstrasse 12
6700 Bludenz
Tel: (0)5 1755 9560
» E-Mail.
.» Lageplan.
.