Aus dem Inhalt

Das Gespräch "Übergänge"
Gespräch mit Dr. Christiane Schmid und DSA Arno Dalpra zum Thema

"Kleine" Lebensübergänge – große Auswirkungen...

Schulden – eine Geschichte voller Übergänge

Stress durch E-mail - auch ein Überang

Buchtipps

"Kinder brauchen Antworten"

Vor den Vorhang

Unterstützung der IfS-Frauennotwohnung

Praktische Hilfe auf dem Weg ins Leben

Leserbriefe

Jubilarehrung in der IfS-Sachwalterschaft

Der kleine Tipp: Kinder- und familienfreundliche Gastronomiebetriebe in Vorarlberg

Veranstaltungstipp: "Wer entlastet mich?"

Neuerungen bei der IfS-Internetberatung

Besuch beim IfS
Jugendwohlfahrt der Oberösterreichischen Landesregierung vom sozialen Netz in Vorarlberg beeindruckt

"Gewalt in der Familie" war das Thema
Innenminister Strasser und LH Sausgruber im IfS

"Do muascht mit go, des ischt so ziemlich s`geilschte, was as git"
Empfehlung eines Schülers

IfS-Beratungsstellen auf neue Regelung gut vorbereitet – Neues Kindschaftsrecht bringt große Veränderungen für Eltern und Kinder
Gemeinsame Obsorge

"Ausblick auf eine positive Zukunft – Lebensqualität für ältere Menschen mit einer Behinderung"
EASPD organisiert Konferenz

Arbeit der IfS kennenlernen

"Fuß fassen nach Krisen wird immer schwieriger"
Aufenthaltsdauer in IfS-Krisenwohnungen hat 2000 deutlich zugenommen

Symposium in Vorarlberg
Internationale Bodenseekonferenz

Der Kreisel : gelebte Integration in der Naturschau

Handeln? Ehrensache!
"Du & Ich – auf dem Weg": neue Aufgaben für Ehrenamtliche

10 Jahre Ifs-FrauennotWohnung

Vorankündigung: "Fragen unseres Daseins"

Neuer Ratgeber für Stieffamilien

Vorwort

"Lebens-Übergänge" lautet das Schwerpunktthema dieser IfS-Zeitung. Wir werden eigentlich täglich mit solchen Übergängen konfrontiert. Wenn nicht selbst betroffen, so zumindest in der unmittelbaren Umgebung. Siegfried Essen hat einmal gesagt "Grenzen sind Übergänge". Eigentlich eine logische Aussage, gemünzt auf unser Thema jedoch sehr interessant. Können wir den Vergleich mit Grenzübergängen zwischen den einzelnen Ländern und den Lebensübergängen treffen? Ich weiß nicht, wie es Ihnen ergeht. Mich haben immer schon Gegenden in Grenzbereichen stark angezogen. Denken Sie nur als Beispiel an Piemont (Italien/Frankreich), an das Tessin (Schweiz/Italien), an das Elsass (Frankreich/Deutschland), an Friaul (Italien/Slowenien), an Flandern (Belgien/Frankreich), ja und nicht zuletzt auch an Vorarlberg (Österreich /Schweiz / Deutschland). Diese Auflistung könnte fortgesetzt werden. Es sind spannende Gebiete.

Genau so spannend sind Zeitabschnitte im persönlichen Leben, die klare Lebensübergänge sind. Sie können bereichernd sein, sie können auch schwer und traurig sein. Wie gehen wir mit solchen Übergängen um? Sind wir uns dieser Übergänge (vor allem der stillen) überhaupt bewusst?

Solchen Fragen sind wir in diesem Heft nachgegangen. Wie in vergangenen IfS-Zeitungen werden diese Themen mit weiteren, sozialen Berichten ergänzt.

Wenn Sie übrigens zu den fixen LeserInnen dieser Zeitung gehören wollen (und Sie sind es noch nicht), können Sie sich gerne bei uns melden. Sie erhalten dann regelmäßig diese kostenlose IfS-Zeitung (Tel. 05574 45187 oder E-mail: ifs@ifs.at). Natürlich können Sie diese, sowie alle bisher erschienen Ausgaben, im Internet nachlesen (www.vol.at/ifs).

Ich wünsche Ihnen eine gute "Grenz-Wanderung" und gute Übergänge.

Franz Abbrederis
Redaktion

IMPRESSUM
Herausgeber,
Verleger und Eigentümer:

Institut für Sozialdienste
Schedlerstraße 10, A-6900 Bregenz
Redaktion: Franz Abbrederis,
Tel. 05574/45187
Fax 05574/45187-21
E-Mail: ifs@ifs.at

Fotos: Nikolaus Walter und F. Abbrederis

Druck: Ing. Alois Kaindl, 6800 Feldkirch

Sie können diesen Jahresbericht und weitere Infos, alle aktuellen Presseinformationen, Veranstaltungen, Adressen, etc. auch im Internet lesen:
www.ifs.at


zurück weiter