Infokl picture


Betroffene Jugendliche und Kinder meinten zum Thema "Scheidung ihrer Eltern"...

Wir haben mehrere betroffene Kinder und Jugendliche in Kurzgesprächen zu ihrer aktuellen Situation befragt.
Hier die Ergebnisse:

Sandra, 16 Jahre:

Wie lange ist es her, daß sich Deine Eltern getrennt haben?

    4 Jahre

Wie hast Du die damalige Situation in Erinnerung?

    Es war hart, denn man war gewöhnt, daß man Mutter und Vater als EINES sah und auf einmal sollte sich das spalten.

War es für Dich schwer, diese Tatsache zu erleben?

    Das ist wohl eine blöde Frage. Ist es denn erfreulich, wenn sich Eltern trennen?

Wie haben Deine MitschülerInnen reagiert?

    Da wir damals noch jünger waren, redeten wir über andere Dinge als Probleme und so. Die Schule war auch ein gewisser Ort des Vergessens.

Wie erlebst Du nun heute die Situation?

    Es war lange Zeit hart. Es gab Streit und man ist oft mit einem unruhigen Gefühl schlafen gegangen und am Morgen wieder aufgewacht. Doch heute ist es eine angenehme Situation.

Was würdest Du Dir für die Zukunft wünschen?

    Daß alles so weiter geht, wie bisher, außer einem kleinen Wunsch. Doch der soll mein Geheimnis bleiben!

Patrick, 12 Jahre:

Die Eltern haben sich vor 3 Jahren getrennt. Wie hast Du die damalige Situation in Erinnerung?

    Für mich war es schrecklich!

Wie haben Deine MitschülerInnen reagiert?

    Ich habe es ihnen verschwiegen.

Wie ist es für Dich nun heute?

    Ich finde es o.k., weil meine Eltern oft zusammen sprechen.

Wünsche für die Zukunft?

    Ich würde mir wünschen, daß meine Mama und mein Papa wieder zusammen leben würden, aber ohne Streit!

Paul, 19 Jahre

    "Die Scheidung meiner Eltern liegt nun 8 Jahre zurück. So makaber es klingt, jedoch damals dachte ich oft, daß der Tod nicht so schlimm sein muß, wie die Scheidung meiner Eltern. Es waren schlimme Zeiten".