Infokl picture

Große Aufmerksamkeit für Aktion „Netz für Kinder“

Lokalaugenschein der besonderen Art
Bürserberg: Prominenten Besuch gab es kürzlich für eine Kindergruppe die vom „Netz für Kinder“ auf der Tschengla in Bürserberg betreut wird. Förderer dieser Aktion konnten sich von der Nützlichkeit und Notwendigkeit einer solchen Einrichtung direkt vor Ort überzeugen.

An zehn Wochenenden und zehn Tagen im Sommer erhält eine Gruppe von zwölf gefährdeten Kindern sozialpädagogische Hilfe. Das schafft Eltern eine Entlastung vom oft schwierigen Erziehungsalltag. Die Mädchen und Buben wiederum werden zu sozialem Lernen angeregt. Die Kosten für die Kindergruppe betragen jährlich rund 300.000 Schilling. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich aus Spendengeldern, und die fließen glücklicherweise recht gut. Immer wieder stellen sich Unternehmen wie etwa die Wäscherei Sulzenbacher in Hard oder Suchard in Bludenz mit großzügigen Schecks ein. Firmen nahmen auch am „Lokalaugenschein“ auf der Tschengla teil und waren danach umso mehr von der Sinnhaftigkeit ihrer Unterstützung überzeugt. Als weitere prominente Besucher stellten sich „First Lady“ Ilga Sausgruber, Landesvolksanwalt und Obmann des Förderkreises „Netz für Kinder“, Dr. Felix Dünser, Christine Delacher-Rauch, Gerti Hopp, Dr. Ruth Allgäuer und Dr. Hubert Löffler vom Familiendienst des Institut für Sozialdienste, ein.
aus VN, 28.5.1999


Unter Vorsitz von Obmann Dr. Felix Dünser tagten die Verantwortlichen für das „Netz für Kinder“ kürzlich in Feldkirch-Altenstadt und planten die neuesten Aktivitäten im Jahre 1999. Schwerpunkt wird wieder das „Entenrennen“ sein. Start dieser Aktion ist anläßlich der Dornbirner Messe.
Die Mitglieder des „Netz für Kinder“

Obmann: Felix Dünser, Bregenz
Geschäftsführer: Hubert Löffler, Feldkirch
Ruth Allgäuer, Feldkirch; Christine Delacher-Rauch, Rankweil; Gerti Hopp, Sulz; Gaby Huber, Klaus; Agnes Jäger, Hohenems; Erika Kronabitter, Feldkirch; Guido Müller, Feldkirch; Gertrud Pfeifer, Rankweil; Ilga Sausgruber, Höchst; Raphaela Stefandl, Feldkirch; Karl Winger, Bürs; Franz Abbrederis, Rankweil