SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
ifs Krisenwohnungen

ifs Krisenwohnungen

Wohnen ist ein Grundbedürfnis jedes Menschen. Wohnen heißt auch Heimat zu finden, einen Ort des Rückzugs und der Stärkung zu haben. Lebenskrisen verschärfen sich, wenn die Sicherheit und Geborgenheit eines solchen Ortes verloren geht.

Wir haben Krisenwohnungen eingerichtet, die vorübergehend eine Wohnmöglichkeit bieten. Sie geben Ruhe und Schutz in schwierigen Lebenslagen. Hier ist Zeit und Raum, die nächsten Schritte zu überlegen und sich Hilfe durch Beratung zu sichern. So bietet sich durch die Krisenwohnungen die Chance für einen Neubeginn.

Es gibt derzeit fünf Krisenwohnungen in Vorarlberg (in Bludenz, Feldkirch, Dornbirn, Hard und Bregenz)

Was bieten wir?

  • stützende Begleitung der BewohnerInnen
  • Hilfe in der akuten Krise
  • zur Verfügung stellen einer funktionierenden Infrastruktur in der Wohnung
  • Problembegeleitung und bei Bedarf Vermittlung an andere soziale Einrichtungen


Wer kann einziehen?

  • Erwachsene mit oder ohne Kinder
  • fallweise auch Familien


Wie lange kann ein Aufenthalt dauern?

Der Aufenthalt ist ab einem Tag bis maximal sechs Monate möglich.

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

Kontakt und Informationen:

ifs Krisenwohnungen
(0)5 1755 500

» E-Mail.

Download:
ifs Krisenwohnungen (Folder).
(PDF/900 KB)