SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
ifs Mitarbeiter René Kremser: Erasmus Student Ambassador 2012

ifs Pressemeldungifs Mitarbeiter René Kremser wird Erasmus Student Ambassador 2012

Röthis, den 25. August 2011

Im Jahr 2012 feiert das EU-Bildungsprogramm Erasmus sein 25-jähriges Jubiläum. Unter 87 eingegangenen Anfragen aus 33 verschiedenen Ländern wurde René Kremser, Mitarbeiter in der ifs Assistenz, von der EU-Kommission für das Jubiläumsjahr zum Erasmus-Botschafter für Österreich ernannt.

Erasmus ist das wichtigste Programm für den Bildungs-Austausch und ermöglicht seit 1987 Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland zu absolvieren. René Kremser, der blind und auf Grund einer zerebralen Bewegungsstörung fast ausschließlich auf den Rollstuhl angewiesen ist, konnte sich während seines Studiums an der FH Vorarlberg mit seinem Erasmus-Aufenthalt in Finnland einen Lebenstraum erfüllen und interessante Einblicke für seinen Job als Sozialarbeiter gewinnen.

Die Geschichte des Erasmus-Aufenthalts von René ist eine besondere: Als René Kremser die MitarbeiterInnen des International Office der FH Vorarlberg mit seinem Wunsch auf ein Auslandssemester konfrontierte, setzten sie alles daran, dieses Vorhaben zu realisieren. Ohne jegliche Erfahrung im internationalen Austausch von Menschen mit Behinderung begannen sie sehr optimistisch mit der Organisation.

Die anfängliche Euphorie wurde jedoch rasch gedämpft, zumal Partner für Partner mit dem Hinweis auf eine nicht behindertengerechte Ausstattung bzw. auf Grund mangelnder personeller Ressourcen die Anfragen auf Aufnahme ablehnten. Letztlich erklärte sich das Vaasa Polytechnic in Finnland bereit, René Kremser aufzunehmen. Die Behinderung von René Kremser bringt es  jedoch mit sich, dass eine Tag- und Nachtbetreuung gewährleistet sein muss, welche einerseits gefunden, andererseits finanziert werden musste.

Mit Unterstützung einer regionalen Zeitung konnte nach vielen Gesprächen ein sehr netter und kompetenter Betreuer mit langjähriger Erfahrung engagiert werden. Parallel zu dieser Suche wurden Anträge für Stipendien gestellt, versicherungstechnische Fragen geklärt, technischen Voraussetzungen für die Arbeitsgeräte von René Kremser geprüft, eine Vielzahl von Details mit der Partnerinstitution in Finnland geklärt und weitere, unvorhergesehene Probleme gelöst.

Als kurz vor Studienbeginn die Förderung zugesagt wurde und dadurch die Finanzierung sichergestellt war, konnte René Kremser sein Auslandssemester absolvieren. Für ihn war damit ist ein Traum wahr geworden: "Ich konnte bei meinem Auslandssemester in Finnland viele neue Menschen und eine andere Kultur erleben und habe dabei sehr schöne Erfahrungen gemacht."

Heute arbeitet Mag.(FH) René Kremser als Sozialarbeiter in der ifs Assitenz und freut sich über seine Wahl als Erasmus Student Ambassador: "Mit meinen Erfahrungen möchte ich andere Menschen mit Behinderung ermutigen, ihre Träume zu verwirklichen, Grenzen zu überschreiten und scheinbar unmögliches möglich zu machen."

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

zurück zu Pressemeldungen. zu Pressemeldungen 2011.


Fact-Box

ifs Beratungsstellen
in allen Städten Vorarlbergs und in Egg.

Anonyme Internetberatung
Internetberatung.
(auch in türkischer Sprache).

Info-Telefon: 05572/21331

Wir helfen WEITER.