SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

Hauptschulabschluss "Mühletor": Lernen für Beruf und eigene Zukunft

Röthis, den 9. Juli 2012

IHS-Studie besagt: 28.000 VorarlbergrInnen ohne Pflichtschulabschluss

ifs Jugendberatung Mühletor und VHS-Götzis reagieren mit neuem Kursmodell.


Bei den 15- bis 34-Jährigen fehlt landesweit mehr als 11.000 MitbürgerInnen diese grundlegende Voraussetzung zum Erwerb weiterer Qualifikationen. Häufige oder dauernde Arbeitslosigkeit ist die Folge.

Volkshochschule Götzis und ifs Jugendberatung Mühletor beschreiten nach 15 Jahren erfolgreicher Entwicklungsarbeit in diesem Bildungssegment neue Wege:

  • Pflichtschulabschluss in einem Jahr ohne Kurskosten
  • Behutsamer Einstieg durch Ermittlung des individuellen Lernprofils - das erlaubt für jede/n Teilnehmerin/Teilnehmer maßgeschneiderte Förderung vom Start weg
  • Ergänzung und Vertiefung der Kenntnisse in den einzelnen Fachbereichen
  • Erwachsenengerechtes Lernen in überschaubaren Gruppen
  • Persönlichkeitsbildung im Seminar „Kommunikation & Kooperation“
  • Regelmäßiges Angebot von „Sprachencafes“ zur Vertiefung der Sprachkompetenz
  • Unterrichtsprojekte fördern Wissen und Erfahrungen für die Zeit danach:
    • Praxiszeiten in Lehrbetrieben
    • Unterrichtsbesuche in Berufs- und weiterführenden Schulen

 


 

Kürzlich fand in Feldkirch die Zeugnisverleihung des Projektes statt.19 Personen haben im zweiten Bildungsweg ihren Abschluss nachgeholt und Zeugnisse entgegengenommen.


Als besonders hilfreich erweist sich der Einsatz von SozialpädagogInnen in Unterricht und Begleitung der Studierenden. Auftretende Krisen lassen sich mit professioneller Unterstützung von LehrerInnen und SozialarbeiterInnen besser meistern. Im bisher erfolgreichsten Kurs konnten von 31 PrüfungskandidatInnen 30 positiv abschließen.


Der nächste Kurs startet am 24.September 2012!
Damit Bildungswillige rechtzeitig alle Kursbedingungen aus erster Hand erfahren, ist für Mittwoch, 12. September 2012 um 18:00 Uhr in der Polytechnischen Schule in Feldkirch, Hirschgraben 8 ein Infoabend geplant.

 

Anmeldungen für den Kurs 2012/13 sind jederzeit bei der ifs Jugendberatungsstelle Mühletor so wie bei der VHS-Götzis möglich.

Jugendberatungsstelle Mühletor
Schillerstraße 18
6800 Feldkirch
Tel. 05522/76729

Volkshochschule Götzis
Vbg. Wirtschaftspark
6840 Götzis
Tel. 05523/551500

 

Mag. Stefan Fischnaller, Geschäftsführer der Volkshochschule Götzis, als einer der Kursverantwortlichen: „Damit können wir auf die Fähigkeiten jedes Einzelnen optimal eingehen und das hohe Maß an Erfolgsaussicht weiter steigern. Die Kurszeiten erstrecken sich vom Nachmittag bis in den Abend, bei entsprechender Nachfrage können wir ab Herbst erstmals auch einen Vormittagskurs starten. Durch das Engagement des Bundes und des Landes Vorarlberg, das die Kursfinanzierung nun dauerhaft absichert, kann diese Leistung nun allen Interessierten ohne Selbstbehalt angeboten werden.“

„Einzige und wichtigste Voraussetzung für den Kurserfolg ist ein fester Entschluss, die Herausforderungen des Lernens wirklich anzunehmen und bis zu den Prüfungen im Juni durchzuhalten“, meint Kursleiter DSA Arno Dalpra, der seit 1996 an der Fortentwicklung dieses landesweit einmaligen Bildungsangebotes arbeitet.

Dieses Projekt wird im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung von bmukk und Land Vorarlberg finanziert.

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

zurück zu Pressemeldungen. zu Pressemeldungen 2012.


Fact-Box

ifs Beratungsstellen
in allen Städten Vorarlbergs und in Egg.

Anonyme Internetberatung
Internetberatung.
(auch in türkischer Sprache).

Info-Telefon: 05572/21331

Wir helfen WEITER.