SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

Studienfahrt des Vorarlberger Gemeindeverbandes und des ifs

Röthis, den 1. Oktober 2013


Zukunft der Zivilgesellschaft: Soziale Gemeinwohlarbeit und bürgerliches Engagement in der Kommune


ifs: Studienreise 2013
Foto: ifs/Delegation


Von 24. bis 27. September 2013 fand die mittlerweile 22. kommunalpolitische Studienfahrt, die alljährlich gemeinsam vom Vorarlberger Gemeindeverband und dem ifs veranstaltet wird, statt. Eine Delegation von rund 30 Politikerinnen und Politikern, darunter auch Landesrätin Greti Schmid und der Präsident des Vorarlberger Gemeindeverbandes Harald Köhlmeier, besuchte mehrere Städte im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Dort lernten diese verschiedenste Einrichtungen und Projekte kennen und erhielten interessante Einblicke in das Thema Soziale Gemeinwohlarbeit und bürgerliches Engagement in Kommunen .

In Gütersloh war die Delegation zu Gast bei der Bertelsmann Stiftung. Mehrere Projekte für Kinder und Jugendliche, wie beispielsweise Jungbewegt /mit Wirkung , Kinder. Stiften. Zukunft. sowie der Schülerhaushalt wurden dabei vorgestellt. In Lüdinghausen, zeigte sich, wie sehr u.a. auch außerordentliches ehrenamtliches Engagement dazu beiträgt, diese cittaslow zu einer besonders lebenswerten Stadt zu machen. Des Weiteren erfuhr die Delegation in Essen mehr über die Ehrenamt Agentur . 

In Köln erfuhr die Delegation schließlich mehr zu den zahlreichen Maßnahmen der Stadt zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Die Studienfahrt wird eigens für Vorarlberger Kommunalpolitikerinnen und -politiker sowie Sozialexpertinnen und -experten organisiert. In diesem Jahr konnte der Geschäftsführer des ifs, Dr. Stefan Allgäuer,  u.a. die Bürgermeisterin Andrea Kaufmann sowie die Bürgermeister Richard Amann, Gottfried Brändle, Kurt Fischer, Werner Huber, Florian Kasseroler, Christian Natter, Herbert Sparr, Michael Tinkhauser und Harald Witwer sowie die Vizebürgermeisterin und LAbg. Erika Burtscher, LAbg. Theresia Fröwis, Stadträtin Elisabeth Mathis sowie Gemeinderätinnen Elisabeth Fischer und Christiane Seeberger bei der Studienfahrt willkommen heißen.

zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

zurück zu Pressemeldungen. zu Pressemeldungen 2013.


Fact-Box

ifs Beratungsstellen
in allen Städten Vorarlbergs und in Egg.

Anonyme Internetberatung
Internetberatung.
(auch in türkischer Sprache).

Info-Telefon: (0)5 1755 530

Wir helfen weiter.