SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.

"Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen"

Röthis, den 3. März 2015

Zwölf Absolventinnen und Absolventen haben letztens an der VHS Götzis ihren Pflichtschulabschluss im Zweiten Bildungsweg geschafft. Die Zeugnisse überreichten ihnen in der Volkshochschule Am Garnmarkt Landesrätin Bernadette Mennel und Prüfungsvorsitzender Manfred Martin.

„Ohne Abschluss kein Anschluss“, sagte VHS-Geschäftsführer Stefan Fischnaller.

Drei Semester lang dauert der kostenlose Lehrgang für den Pflichtschulabschluss. Er richtet sich an Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr und an Erwachsene. Vorausgesetzt werden gute Deutschkenntnisse.

„Geschafft!“

Den Absolventen stehen nun alle Wege offen. Sie können eine Fach- oder Handelsschule besuchen oder eine berufsbildende höhere Schule wie HTL oder HAK. Auch haben Lehrstellensuchende mit einem Pflichtschulabschluss wesentlich bessere Chancen.

Einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Lehrgangs leistete auch die Zusammenarbeit mit den engagierten Lehrpersonen und den Sozialpädagoginnen der ifs Jugendberatungsstelle Mühletor, unterstreicht Stefan Fischnaller in seiner Dankesrede.

Die glücklichen Gesichter bei der Zeugnisverteilung und der anschließenden Feier bestätigen das.




Bild: die erfolgreichen Absolventen gemeinsam mit LR Bernadette Mennel, Prüfungsvorsitzendem Manfred Martin sowie den Verantwortlichen von Jugendberatungssstelle Mühletor (Sigrid Hämmerle-Fehr) und VHS (Stefan Fischnaller)

Weitere Informationen:
www.vhs-goetzis.at/zweiter-bildungsweg/pflichtschulabschluss/.



zum Seitenanfang springen


Schriftgröße

zurück zu Pressemeldungen. zu Pressemeldungen 2015.


Fact-Box

ifs Beratungsstellen
in allen Städten Vorarlbergs und in Egg.

Anonyme Internetberatung
Internetberatung.
(auch in türkischer Sprache).

Info-Telefon: (0)5 1755 530

Wir helfen weiter.