SEITENBEREICHE


zur ifs Homepage.
Symbolbild ifs Logo

ifs Pressemeldung

Röthis, den 1. September 2008

Wohnen und Leben in Selbständigkeit

ifs Fundament unterstützt Menschen mit Behinderung

 

Immer mehr Menschen mit Behinderung wünschen sich, ihr Leben nach individuellen Bedürfnissen inmitten der Gesellschaft gestalten zu können. Neben dem Ausüben einer beruflichen Tätigkeit beinhaltet dieser Wunsch auch das selbständige Wohnen sowie die persönliche Tages- und Freizeitgestaltung. Mit ambulanter Begleitung unterstützt das ifs Fundament in Vorarlberg rund 100 Menschen mit einer Behinderung oder Minderbegabung dabei, weitestgehend selbständig in einer eigenen Wohnung leben zu können. Zudem werden diese Personen, beispielsweise mit Angeboten wie dem Pfefferoni Clubbing , darin unterstützt, ihre Freizeit eigenständig zu gestalten.

 

(ifs Pd) Selbstbestimmt Leben lautet das Prinzip, an dem sich die Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung im ifs orientiert. Selbstbestimmt Leben bedeutet, das Leben nach individuellen Bedürfnissen gestalten zu können sei dies im Bereich Wohnen, im Freizeitbereich oder auf beruflicher Ebene , weiß Michael Müller, Leiter des ifs Fundament. Wir unterstützen, begleiten und beraten Menschen mit einer Behinderung oder Minderbegabung darin, selbständig und selbstbestimmt zu wohnen und zu leben. Die persönlichen Wünsche und Ansprüche unserer Klientinnen und Klienten stehen dabei im Vordergrund.


Um ein Leben und Wohnen in größtmöglicher Selbständigkeit zu ermöglichen, fördern die MitarbeiterInnen des ifs Fundament vorhandene Fähigkeiten, bauen individuell notwendige Unterstützungsnetze auf und beraten und begleiten im Alltag, in Veränderungsprozessen und Krisen. Menschen mit Behinderungen haben nicht ,normaler zu sein als andere, sie sollen ausprobieren dürfen , berichtet Müller. Wir betrachten Krisen im Leben eines Menschen als Lernfeld und Möglichkeit, sich eigenständiges Leben anzueignen.

 

Pfefferoni alles rund um Freundschaft, Flirt und Liebe

Auch die selbstbestimmte Tages- und Freizeitgestaltung ist von großer Wichtigkeit. Menschen mit Behinderung sollen ihren Tag eigenständig gestalten und dabei die vorhandenen öffentlichen Strukturen nützen können. Vor vielen Hürden stehen Menschen mit Behinderung vor allem im Bereich Partnerschaft und Sexualität. Nach erlangter Selbständigkeit, einem Arbeitsplatz und einer eigenen Wohnung fühlen sich viele einsam , so der Leiter des ifs Fundament. Bis heute gesteht man Menschen mit Behinderung nur selten und ungern Partnerwünsche und Sexualität zu. Mit dem inzwischen bekannten Treffpunkt ,Pfefferoni haben wir ein Angebot entwickelt, das Raum und Gelegenheit bietet, sich kennen zu lernen, sich wieder zu sehen und sich näher zu kommen.

 

Neben dem legendären Pfefferoni Clubbing in Rankweil gibt es den (etwas ruhigeren) Pfefferoni Hock in Dornbirn. Beim Clubbing im Hörnlingen Gwölb kann man sich bei Musik, Tanz und Karaoke kennenlernen und so richtig abtanzen und feiern. Der Hock im Füranand in Dornbirn bietet Raum für Begegnungen, Zeit für gemütliche Gespräche und gesellige Spiele.  Speziell Partnersuchende werden hier unterstützt, ihre Wünsche zu formulieren. Diese werden in einer Singlekartei gesammelt und können von Gleichgesinnten eingesehen werden.

Termine Pfefferoni Clubbing in Rankweil (Gasthaus Hörnlingen/Gwölb)

Samstag, 27. September 2008
Samstag, 25. Oktober 2008
Samstag, 22. November 2008
Samstag, 20. Dezember 2008
Samstag, 24. Jänner 2009

jeweils 16.00 bis 19.00 Uhr

Informationen unter 05576/73306 oder

» E-Mail.
 

Termine Pfefferoni Hock in Dornbirn (Füranand, Offenes Haus, Treffpunkt an der Ach)

Samstag, 13. September 2008
Samstag, 11. Oktober 2008
Samstag, 8. November 2008
Samstag, 6. Dezember 2008
Samstag, 10 Jänner 2009

jeweils 16.00 bis 19.00 Uhr

Informationen unter 05572/21331 oder  

» E-Mail.


Schriftgröße

. zu Pressemeldungen 2008


Fact-Box

ifs Fundament
Leiter: Michael Müller
Franz-Michael-Felder-Str. 6
6845 Hohenems

Tel.: 05576/73302

» E-Mail.


Wir helfen WEITER.