Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Im Einsatz für die Freiheitsrechte Normal Lesen

Im Einsatz für die Freiheitsrechte

Blickt man auf das Jahr 2020 zurück, so wird deutlich, dass sich die COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen gerade in jenen Bereichen, in denen die Mitarbeiter*innen des Vereins ifs Erwachsenenvertretung, Patientenanwaltschaft und Bewohnervertretung tätig sind, in einem besonderen Ausmaß bemerkbar machten. Man denke nur an die Krankenhäuser und Pflegeheime, den gesamten stationären Bereich.

Um Menschen bei der Wahrung ihrer Freiheitsrechte unterstützen oder in Bezug auf ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten vertreten zu können, ist der persönliche Kontakt wichtig. Es gilt, sich vor Ort einen Eindruck von der jeweiligen Rechtsschutzsituation zu verschaffen, mit den Betroffenen selbst, mit Pflegepersonal und Ärzt*innen ins Gespräch zu kommen.

Doch mit Einsetzen der COVID-19-Pandemie waren persönliche Kontakte und der Augenschein vor Ort nur noch unter erschwerten Bedingungen möglich bzw. mussten ganz unterlassen werden. Es galt, die besonders vulnerablen Personengruppen der Pflegeheimbewohner*innen, der Patient*innen im Psychiatrischen und Allgemeinen Krankenhaus, der Bewohner*innen von Behinderteneinrichtungen, der Menschen mit Beeinträchtigungen zu schützen.

Insgesamt betrachtet gelang es sowohl der Bewohnervertretung als auch der Patientenanwaltschaft und der Erwachsenenvertretung ihre Tätigkeit aufrechtzuerhalten und sich trotz teils widrigster Umstände für die Freiheit, Würde und Selbstbestimmung der Klient*innen einzusetzen.

Einblicke in die konkrete Arbeit finden sich im Jahresbericht des Vereins ifs Erwachsenenvertretung, Patientenanwaltschaft und Bewohnervertretung.