Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Sich stark machen für andere

Sich stark machen für andere

Menschen, die mit einer geistigen Beeinträchtigung, mit einer psychischen Krankheit oder Demenz leben, fällt es oft schwer, mit wirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten alleine zurechtzukommen. Stehen keine geeigneten Angehörigen zur Verfügung, übernimmt die ifs Erwachsenenvertretung die gesetzliche Vertretung.

ifs Erwachsenenvertretung sucht Menschen in ganz Vorarlberg, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

Derzeit sind in Vorarlberg neben 22 hauptberuflichen auch über 160 ehrenamtliche Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter für die ifs Erwachsenenvertretung tätig. Für Menschen, die eine Vertretung und Begleitung brauchen, suchen wir laufend ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese wichtige Aufgabe übernehmen und durch ihr Engagement einen Beitrag zu einer menschlichen Gesellschaft leisten wollen. Wir suchen Sie!

Was sind die Aufgaben von ehrenamtlichen ifs Erwachsenenvertretern?

Zu den Hauptaufgaben von ehrenamtlichen Erwachsenenvertretern gehören

  • der regelmäßige persönliche Kontakt zu den Klientinnen und Klienten
  • die verantwortungsvolle Vertretung der Klienten vor Behörden und in finanziellen Angelegenheiten
  • bei Bedarf Organisation einer sozialen und medizinischen Betreuung

Was sollten Sie mitbringen?

  • zwei bis drei Stunden Zeit pro Woche
  • die Bereitschaft, am Grundkurs teilzunehmen, mindestens drei Jahre mitzuarbeiten und zwei Klienten zu betreuen
  • ein Leumundszeugnis

Wie werden Sie unterstützt?

Unterstützt werden unsere ehrenamtlichen Erwachsenenvertreter durch eine ausführliche Einschulung (8 halbe Tage), spezifische Weiterbildungen, die fachliche Begleitung von hauptberuflichen Erwachsenenvertretern und die regelmäßige Reflexion im Ehrenamtlichen-Team. Ehrenamtliche Erwachsenenvertreter sind haftpflicht- und unfallversichert, bei Dienstfahrten auch vollkaskoversichert. Pro Klient und Monat steht Ihnen eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro sowie Spesenersatz und Fahrtkosten zu.

Ein schönes Gefühl, geschätzt zu werden

"Jedes Treffen mit meinen Klienten ist eine Bereicherung für mein Leben und öffnet den Blick nach außen, auf Neues, auf Unbekanntes."
Klaus Luftensteiner, 47 Jahre, Feldkirch

"Es ist schön zu erleben, wie man im Laufe der Zeit das Vertrauen der Klienten gewinnt und immer mehr geschätzt wird."
Monika Pichler, 66 Jahre, Tschagguns

"Obwohl ich Vollzeit berufstätig bin, kann ich mit nicht allzu großem Aufwand für Menschen da sein, die meine Hilfe brauchen."
Nadine Castro Valdés, 39 Jahre, Hohenems

Kontakt

Erwachsenenvertretung Feldkirch

Johannitergasse 6

6800 Feldkirch

Erwachsenenvertretung Dornbirn

Poststraße 2/4

6850 Dornbirn