Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Wir über uns

Wir über uns

Das ifs bietet Menschen Hilfe und Unterstützung 

bei diesen Problemen an.

  • Psychische Probleme
    Psychische Probleme betreffen die Seele
    und die Gefühle eines Menschen
  • Soziale Probleme
    Soziale Probleme sind Probleme im Zusammenleben
    mit anderen Menschen.
    Zum Beispiel in der Familie, in der Arbeit
    oder in der Freizeit.

Das ifs verdient damit kein Geld.
Man nennt das eine Einrichtung der freien Wohlfahrts-Pflege.
Das ifs macht keinen finanziellen Gewinn.
Das bedeutet, es spart kein Geld an,
sondern gibt das Geld wieder für Angebote aus.
Die Beratungs-Gespräche sind kostenlos.
Wer in einer längeren Behandlung ist,
oder in einer Therapie,
muss einen kleinen Teil der Kosten selbst bezahlen.
Das nennt man eine Eigen-Beteiligung.
Diese Eigen-Beteiligung hängt davon ab,
wie viel Geld jemand zur Verfügung hat.

Im ifs arbeiten verschiedene Fach-Personen.

  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter
    Sie beraten Personen in allen Lebens-Situationen.
  • Psychologinnen und Psychologen
    Sie beraten bei psychischen Problemen.
  • Ehe-Beraterinnen und Ehe-Berater
  • Beraterinnen und Berater für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Erzieherinnen und Erzieher
    Sie beraten Personen bei der Erziehung ihrer Kinder.
  • Ärztinnen und Ärzte
  • Psycho-Therapeutinnen und Psycho-Therapeuten
    Sie bieten Therapien an.
    Damit können schwere psychische Probleme verarbeitet werden.
  • Juristinnen und Juristen
    Sie bieten Hilfe bei Problemen an,
    die mit dem Gesetz oder mit dem Gericht zu tun haben.
  • Dolmetscherinnen und Dolmetscher
    Sie übersetzen in andere Sprachen.

Das ifs ist unabhängig.
Es gehört zu keiner politischen Partei.
Das ifs gehört auch keiner Religion an.
Das ifs arbeitet in allen Regionen in Vorarlberg.
Manche Angebote gibt es auch
in anderen Teilen von Österreich.

An allen Beratungs-Stellen können Termine
für Gespräche und Beratungen ausgemacht werden.
Wer in einer Krisen-Situation ist,
bekommt tagsüber auch sofort Unterstützung
an allen Beratungs-Stellen.
Alle Beraterinnen und Berater im ifs unterliegen der Schweigepflicht.
Das bedeutet, dass sie nichts weiter erzählen dürfen,
was in der Beratung gesprochen oder getan wird.

Kontakt

Geschäftsführung

Geschäftsführerin Mag. Dr. Martina Gasser, MBA

Interpark Focus 40

6832 Röthis