Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Gemeinwesenarbeit

ifs Gemeinwesenarbeit

In Rankweil und im Kleinen Walsertal leistet das ifs im Auftrag der Kommunen Gemeinwesenarbeit. Durch Hilfe zur Selbsthilfe und Aktivierung des Umfeldes entwickeln wir nachhaltige Lebensräume.

Unser Angebot

Gemeinwesenarbeit orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen der Menschen. Sie aktiviert, nutzt und stärkt die Selbsthilfekräfte der Betroffenen. Sie definiert soziale Probleme im gesellschaftlichen Kontext. Die Lösungsansätze sind ergebnisoffen.

Zielgruppen

Gemeinwesenarbeit befasst sich mit komplexen, funktional (z. B. pflegende Angehörige) oder räumlich (z. B. Stadtteil, Siedlung) abgegrenzten Bevölkerungsgruppen. GemeinwesenarbeiterInnen sprechen in der Regel nicht von KlientInnen, sondern von Menschen im Stadtteil, von BewohnerInnen, Betroffenen. Themen und Phänomene, die bei mehreren Menschen vorkommen, werden angegangen.

Arbeitsfelder der Gemeinwesenarbeit

  • Arbeit mit und für ältere Menschen (u. a. Einzelfallberatung im gemeinwesenorientierten Bezug, Seniorenmittagstisch, Unterstützung pflegender und betreuender Angehöriger, Projekt „SeniorInnen helfen SeniorInnen“).
  • Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche (u. a. Kind sein in Rankweil, Offene Jugendarbeit)
  • Einzelfallhilfe (z. B. bei Problemen in Zeiten der Trennung, Beziehungsproblemen, Suchtproblemen etc.)
  • Soziale Dienstleistungen (z. B. Babysittervermittlung, Börse für Dienstleistungen)

Kontakt

Gemeinwesenstelle Mitanand
Sozialarbeit Kleinwalsertal

Walserstraße 260

6992 Hirschegg

 

Mo – Fr, 8 – 12 Uhr

Nachmittags nach Vereinbarung