Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Sozialpsychiatrische Individualbetreuung

ifs Sozialpsychiatrische Individualbetreuung

Die ifs Sozialpsychiatrische Individualbetreuung (SIB) ist ein Angebot für junge Menschen, die sonstige Betreuungsangebote aufgrund frühkindlicher Entwicklungsstörungen (noch) nicht annehmen können. Oft sind diese Entwicklungsstörungen mit kognitiven, persönlichkeitsstrukturellen und großen psychischen Auffälligkeiten gekoppelt.

Unsere Klientinnen und Klienten

Die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen werden von ihrer Umwelt oft als problematisch erlebt. Dem zugrunde liegt meist ein unzulänglicher Verlauf der entwicklungspsychologisch orientierten Reifung in den ersten Lebensjahren. Das heißt,

  • die Betroffenen sind noch jung, haben aber dennoch schon viele gescheiterte Hilfeansätze und Betreuungsabbrüche erlebt. Sie sind auf Grund ihres Verhaltens in herkömmlichen Regelsettings (auch Familie, Gruppe, Arbeitsplatz, Schule) nicht haltbar.
  • die Betroffenen brauchen immer wieder oder dauerhaft die Behandlungs- und psychiatrischen Unterbringungsformen des Krankenhauses.
  • sie neigen zu sozialer Desintegration und haben eine erhöhte Gewaltbereitschaft.
  • es besteht eine Veränderungsresistenz und ausufernde Störungsdynamik.

Diese jungen Menschen brauchen vor allem eine besondere Umgebung, in der sie sich entwickeln können. Daher bedürfen sie neben einer klassisch pädagogischen und therapeutischen Betreuung auch einer Betreuungsform, die eine Nachreifung und Stabilisierung innerer Struktur ermöglicht.

Unsere Arbeit

richtet sich in den konkreten und flexiblen Angeboten an den individuellen Bedürfnissen des/der Einzelnen und den Erfordernissen seiner/ihrer jeweiligen Gesamtsituation aus. Die Fähigkeiten zu einem gemeinschaftsfähigen, selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt gefördert und gestärkt.

Wir stellen zur Verfügung

  •  Schutz und Präsenz,
  •  vielfältige Übungs- und Entwicklungsräume,
  •  langfristige Begleitung in den Übergängen zur Integration in Regelsettings,
  •  professionelles fachliches Wissen und Können,
  •  qualifizierte Mitarbeiterinnen
  •  und bei Bedarf den passenden Raum

Der modulare Aufbau des Angebots gewährleistet dabei Stabilität und Flexibilität.
Diese Betreuungsform wird in Vorarlberg und Tirol angeboten. Eine Sonderform der Betreuung stellt das Angebot Autismus Tirol dar.

Kontakt

Sozialpsychiatrische Individualbetreuung

Franz-Michael-Felder-Straße 6

6845 Hohenems

Leitung