Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • pr4006

6. März 20135. IBK Preis für Gesundheitsförderung und Prävention

Die Kommission Gesundheit und Soziales der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) hat im Zeitraum zwischen Oktober 2012 und Januar 2013 nach bemerkenswerten Projekten gesucht.

Zahlreiche Projekteinreichungen

Die fünfte Ausschreibung des Wettbewerbs hatte mit rund 160 Bewerbungen wiederum ein großes Echo erhalten. Fünf nationale Jurys nominierten daraus Projekte, welche der Hauptjury für den IBK-Preis vorgeschlagen wurden. Im Rahmen der Verleihung des IBK-Preises werden Best Practice-Beispiele über die Landes- und Kantonsgrenzen hinaus bekannt gemacht und gewürdigt. Damit wird ein wichtiger Impuls für den länderübergreifenden Diskurs über Gesundheitsförderung und Prävention gesetzt.

IBK-Symposium als internationale Plattform

Anlässlich des IBK-Symposiums für Gesundheitsförderung und Prävention am Dienstag, den 23. April 2013, werden im Bregenzer Festspielhaus die besten Projekte präsentiert und ausgezeichnet. Das Symposium ist eine internationale Plattform für Fachleute, Politikerinnen und Politiker sowie interessierte Personen aus dem Bodenseeraum.

Renommierte Referentinnen und Referenten 

Es erwartet Sie wiederum ein attraktives Programm mit renommierten Referentinnen und Referenten.Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen spannenden Tag beim 5. IBK-Symposium für Gesundheitsförderung und Prävention. 

alle Details zur Anmeldung im Folder


Kontakt

Unternehmenskommunikation

Interpark Focus 40

6832 Röthis