Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Webinare Welt der Kinder Normal Lesen

Netzwerk Welt der Kinder

Das Netzwerk Welt der Kinder bietet im Kontext des Symposiums Webinare an. Die Veranstalter*innen hoffen, damit auch in schwierigen Zeiten dazu beizutragen, starke Netzwerke zu knüpfen, den Fachaustausch zu pflegen und mit jungen Leuten unsere Gesellschaft gestalten zu können.

Webinare

Im Jahr 2021 lädt das Netzwer Welt der Kinder mit neuen Beiträgen von Marlena Koppendorfer, Manfred Pretis und Ulrich Brand zu Webinaren ein. In diesen befassen sich die Teilnehmenden mit den Voraussetzungen der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen: Was und wie können wir Kinder unterstützen, ihr je eigenes Leben und ihr Umfeld mitzugestalten? Von unterschiedlichen Positionen ausgehend: Wie gelingt es uns insbesondere, die Entwicklungsschwierigkeiten von Kindern zu ermäßigen?

22. Februar, 22. März, 22. April 2021
jeweils 15:00 bis 18:00 Uhr
Hier finden Sie Details zu den Webinaren.

Filmbeiträge

Jedes Kind verfügt über sein je eigenes Entwicklungspotenzial, das es verwirklichen will. Wenige Menschen wussten so gut darum wie der Doyen der Kindheitsforschung, Remo Largo: Seine Forschung prägte das Verständnis vieler Generationen. Zuletzt plädierte er dafür, einem neuen Menschenbild zu vertrauen – eine Ermutigung, deren volle Bedeutung sich jetzt zeigt. 
Sie finden den Vortrag als Film auf dem Youtube-Kanal „Netzwerk Welt der Kinder“.

Internationales Symposium Kindheit, Jugend und Gesellschaft

Das Symposium ist für 27. – 30. April 2022 im Festspielhaus Bregenz geplant.

Blog jung&weise

Auf dem Blog jung&weise präsentieren junge Leute ihre Beiträge. Ausgehend von ihren Anliegen wird im Zusammenspiel der Generationen sichtbar: Es geht immer um unsere Gesellschaft als Ganzes. Wie wirken wir zusammen – als junge Leute & Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Frauen & Männer – in der Organisation von Leben, Lernen, Arbeit und Freizeit, in der Sorge um unsere Mitwelt, im Aushandeln von Regeln, in Zuneigung für- und Abgrenzung voneinander. Welche Haltung nehmen wir ein, wie begleiten wir einander in der Sorge für Gegenwart und Zukunft? Unsere geteilte Aufmerksamkeit gilt insbesondere der Sorge um die Mitwelt, dem Zusammenspiel der ökologischen, sozialen und ökonomischen Wirkkräfte.

Partner im Netzwerk Welt der Kinder sind aks gesundheit GmbH, Caritas, Institut für Sozialdienste, Pro Mente, SOS-Kinderdorf, Stiftung Jupident und das Vorarlberger Kinderdorf.