Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Stellenangebot Integrative Arbeitsstruktur Normal Lesen

Offene Stellen

Die ifs Integrative Arbeitsstruktur ermöglicht Menschen mit erheblichen Beeinträchtigungen die Teilhabe am (Arbeits-)Leben in der Gesellschaft. Der Fokus liegt darauf, sinnvolle Tätigkeiten, die den individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer*innen entsprechen, zu verrichten und somit einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitswelt und Gesellschaft zu leisten. Integrationsberater*innen koordinieren und begleiten den gesamten Integrationsprozess. Ab Dezember 2021 sucht die ifs Integrative Arbeitsstruktur eine*n

Integrationsberater*in

im Ausmaß von 30 bis 40 Wochenstunden.

Aufgaben

  • Aufbau individueller integrativer Arbeitsstrukturen
    • Persönliche Zukunftsplanung
    • Arbeit im Unterstützungskreis
    • Kontakte mit Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes
    • Begleitung von Schnupperphasen
    • Zusammenstellung eines Wochenplans, der eine langfristige Teilhabe am Arbeitsmarkt ermöglicht
  • Koordination der Umsetzung der integrativen Arbeitsstrukturen
    • Fortlaufender Austausch mit den Betroffenen und ihren Angehörigen sowie mit den beteiligten Betrieben
    • Einschulung von Personenbegleiter*innen
    • Fachliche Anleitung und Unterstützung der Personenbegleiter*innen
    • Organisation und Teilnahme an regelmäßigen Fallbesprechungen
  • Eltern- und Angehörigenarbeit
  • Arbeiten im Netzwerk

Anforderungen

  • Abgeschlossene einschlägige psychosoziale Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen und deren Angehörigen
  • Erfahrungen mit Methoden der Persönlichen Zukunftsplanung
  • Einfühlungsvermögen
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität
  • Persönliche Reife und Belastbarkeit – hohe Reflexionsfähigkeit
  • Eigenes Auto
  • Bereitschaft zu fachspezifischen Fortbildungen

Unser Angebot

  • Anspruchsvolle, vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Jahresarbeitszeit, Supervision und Weiterbildung
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens, Gehaltsgruppe 6, 1. Dienstjahr: € 2.785,- bei 40 Wochenstunden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

ifs Integrative Arbeitsstruktur
Mag. Jürgen Feistenauer
Interpark Focus 40
6832 Röthis
E-Mail