Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Stellenangebot WG Dornbirn Normal Lesen

Offene Stellen

In der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft in Dornbirn bieten wir Jugendlichen mit Fluchterfahrung Unterbringung, Beratung, Betreuung, Begleitung und Integrationshilfe. Ab sofort sucht die ifs WG Dornbirn eine*n

Dipl. psychiatrische*n Gesundheits- und Krankenpfleger*in

im Ausmaß von 30 Wochenstunden.

Aufgaben

  • Prozess- und ressourcenorientierte Gruppen- und Einzelfallarbeit mit den Jugendlichen
  • Organisation von und Kooperation mit flankierenden Hilfen (medizinischen und psychiatrischen Fachärzt*innen, LKH, Liaisondiensten, Behörden etc.), Rückfluss der diesbezüglichen Informationen in das Team
  • Einbringen von sozialpsychiatrischen Stellungnahmen in Fallbesprechungen
  • Absprache und Planung von psychiatrischen, therapeutischen und/oder pädagogischen Maßnahmen und Interventionen
  • Coaching von pädagogischen Mitarbeiter*innen in medizinisch-psychiatrischen Belangen
  • Berichte zum Hilfeplangespräch: Erstellung des Kapitels Gesundheit
  • Teilnahme an der diagnostischen Arbeit (entwicklungsorientierte Beobachtung)
  • Integrations- und Kulturarbeit

Anforderungen

  • Ausbildung Dipl. Psychiatrische*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder psychosoziale bzw. jugendpsychiatrische Grundausbildung und Erfahrung
  • Einfühlungsvermögen, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Frustrationstoleranz und Belastbarkeit, Reflexionsfähigkeit
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Systempartner*innen
  • Pädagogisches Know-how und praktisches Geschick für das Anleiten von Jugendlichen im Wohngemeinschaftsalltag
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen bzw. Menschen mit Fluchterfahrung im (intensiv-)pädagogischen Bereich von Vorteil

Unser Angebot

  • Anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • Supervision, Fort- und Weiterbildung, Jahresarbeitszeit
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens, Gehaltsgruppe 7, 1. Dienstjahr: € 2.953,00 bei 40 Wochenstunden

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

ifs Kinder-, Jugend- und Familiendienste
Dr. Maria Feurstein
Interpark Focus 40
6832 Röthis
E-Mail