Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • 7. IBK-Symposium für Gesundheitsförderung

7. IBK-Symposium

Anlässlich des IBK-Symposiums für Gesundheitsförderung und Prävention am Donnerstag, den 11. April 2019 wird im Festspielhaus Bregenz der 7. IBK-Preis verliehen. Dieser zeichnet innovative, nachhaltige und multiplizierbare Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention aus.

Das Symposium ist eine internationale Plattform für Fachleute, Politikerinnen und Politiker sowie interessierte Personen aus dem Bodenseeraum. Die Teilnehmenden erwartet ein attraktives Programm mit renommierten Referentinnen und Referenten:

Prof. Dr. Hans Förstl (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München) widmet sich in seinem Vortrag dem Thema "Gegen Demenz: Fest arbeiten und gut schlafen".
Prof. Dr. Wolfgang Schlicht (Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft, Universität Stuttgart) referiert zu "StadtGesundheit: Ein Handlungsraum sozial-ökologischer Ansätze der Gesundheitsförderung".
Abschließend spricht Prof. Dr. Andréa Bellinger (Institut für Kommunikation und Führung, Luzern) zum Thema "Digitale Transformation und Gesundheit. Wenn die Grenzen zwischen gesund und krank verschwinden".

Termin

Donnerstag, 11. April 2019
09:30 bis 16:30 Uhr

Ort

Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz

Kosten

Den Kostenbeitrag in der Höhe von 15 Euro bzw. 20 Schweizer Franken bezahlen Sie bitte bei der Registrierung in Bregenz bar gegen Quittung.

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis 1. April 2019 im Internet oder über unten stehenden Kontakt möglich.

Kontakt

Institut für Sozialdienste

"IBK-Symposium 2019"

Interpark Focus 40

6832 Röthis

Weitere Informationen