Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt Leichter Lesen

ifs Frauen-Beratungs-Stelle

bei sexueller Gewalt

Die ifs Frauen-Beratungs-Stelle bietet Frauen und Mädchen
Hilfe bei sexueller Gewalt.
Bei uns können Sie über Ihre Gewalt-Erfahrung sprechen.
Sie können Ihre Gefühle und Gedanken dazu aussprechen.
Alles, was Sie mit uns besprechen, erzählen wir nicht weiter.
Die Beratung ist kostenlos.

Was ist sexuelle Gewalt

Viele Dinge können Gewalt sein. Zum Beispiel:
Jemanden schlagen, jemanden anschreien,
jemanden zu etwas zwingen, was er nicht will.

Wenn die Gewalt mit Sex zu tun hat, nennt man das: Sexuelle Gewalt.
Viele Dinge können sexuelle Gewalt sein. Zum Beispiel:
Ein Mann fasst einer Frau an die Brust, aber die Frau will das nicht.
Eine Frau küsst einen Mann, aber der Mann will das nicht.
Ein Mann zwingt eine Frau zum Sex.
Das ist sexuelle Gewalt.

Sexuelle Gewalt hat mit Macht zu tun.
Der Täter ist stärker, er hat die Macht über das Opfer.
Das ist ein Problem in der ganzen Gesellschaft.

Unser Angebot

  • Wir beraten und begleiten Sie,
    damit Sie mit der schlimmen Gewalt- Erfahrung
    besser zurecht kommen.
  • Wir informieren Sie, welche Reche Sie haben,
    und was Sie jetzt tun können.
  • Wir begleiten und unterstützen Sie, zum Beispiel
    bei Behörden und Arzt-Terminen.
  • Wir unterstützen Sie, wenn es zu einem Prozess kommt.
    Ein Prozess ist eine Verhandlung bei Gericht.
  • Wer sexuelle Gewalt erleidet,
    hat oft später noch große Probleme.
    Das können körperliche Verletzungen,
    oder seelische Verletzungen sein.
    Wir helfen Ihnen, diese Folgen zu bewältigen.
  • Wir beraten Angehörige, Bezugs-Personen und Fach-Personen.
  • Wir können Sie an Fach-Personen vermitteln.
    Zum Beispiel an eine Psycho-Therapeutin
    oder einen Psycho-Therapeuten.

Die ifs Frauen-Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt 
wird finanziert aus Mitteln vom Bundeskanzleramt.

Kontakt

Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt