Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Salzburger Landesrätin Erika Scharer besuchte ifs Spagat Normal Lesen

8. November 2010 Salzburger Landesrätin Erika Scharer besuchte ifs Spagat

Röthis, den 8. November 2010

Vergangenen Donnerstag, 28. Oktober 2010, besuchte die Salzburger Landesrätin für Gesundheit, Landesanstalten und Soziales gemeinsam mit einer 10köpfigen Delegation Vorarlberg und lernte im Rahmen dieses Besuches ifs Spagat kennen.

Landesrätin Erika Scharer, Landtagsabgeordnete Ingrid Riezler sowie VertreterInnen der sozialen Organisationen Lebenshilfe Salzburg, Pro Mente und Anderskompetent/RWS konnten sich während ihres Besuches ein Bild von der Arbeit des ifs Spagat machen.

Birgit Werle erläuterte die konzeptionellen Grundlagen "Empowerment" und "Supportet Employment" und ermöglichte den Gästen einen Einblick in die Methode der "Persönlichen Zukunftsplanung" sowie den Aufbau und die Tätigkeiten innerhalb des Unterstützungskreises.

Hermann Böckle stellte das Vorarlberger Modell der Behindertenhilfe vor, insbesondere die Erfahrungen in der Förderung der integrativen Arbeitsplätze im Rahmen des Modell ifs Spagat.

Salzburg möchte das Vorarlberger Modell übernehmen.

Kontakt

Unternehmenskommunikation