Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • pr3016

17. April 2012Netz für Kinder sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Sinnvolle Freizeitgestaltung, Lernbetreuung und Halt in schwierigen Situationen: Über 60 sozial engagierte Menschen in Vorarlberg schenken einen Teil ihrer Zeit dem Netz für Kinder. Sie nehmen Kinder von ambulant betreuten Familien bei sich zu Hause auf, unterstützen sie bei den Hausaufgaben und gestalten gemeinsam den Tag – ein bis zweimal die Woche, alle vierzehn Tage oder ein Wochenende im Monat. "Ihre Leistungen sind unverzichtbar", weiß der Leiter der ifs Familienarbeit Hubert Löffler und wünscht sich noch viel mehr freiwillig engagierte MitarbeiterInnen. "In Vorarlberg gibt es hunderte von Kindern, deren Eltern - aus welchen Gründen auch immer - nur unzureichend für sie sorgen können."

ÜBERSCHRIFT

Gerade in den Bezirken Bregenz, Bludenz , in den Vorderland-Gemeinden und Götzis wünschen sich die ambulanten Familiendienste des ifs und des Vorarlberger Kinderdorfs noch weitere freiwillige Helferinnen und Helfer. "Allein im Oberland betreuen wir derzeit mehr als 150 Familien", berichtet der Leiter der ifs Familienarbeit: "Für die zusätzliche Betreuung der Kinder bleibt da keine Zeit."
Um das "Netz für Kinder" tatkräftig zu unterstützen, braucht es keine Vorkenntnisse. Denn die Ehrenamtlichen erhalten nicht nur einen Einführungskurs, sondern auch laufend Fortbildungen. Alle sechs Wochen treffen sie sich mit der Leiterin der Ehrenamtlichen, einer professionellen Mitarbeiterin, um Probleme oder Ereignisse zu besprechen. Auch die Zeit, die jemand investiert, ist variabel. "Manche investieren ein, zwei Nachmittage die Woche, andere ein Wochenende im Monat oder einen Tag alle zwei Wochen", berichtet Ruthilde Thaler-Feuerstein , die Koordinatorin  der Ehrenamtlichen. Wichtig sei es allerdings, das Engagement ernst zu nehmen. „Schließlich braucht die Arbeit mit Kindern auch ein gewisses Maß an Stabilität“.
Wenn auch Sie Interesse haben,  sich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche beim "Netz für Kinder" einzusetzen, gibt es bei zwei Informationsabende ein Bild über diese  wertvolle Tätigkeit.

Info-Abende

Eintritt frei, keine Voranmeldung notwendig

Dienstag, 24. April um 19 Uhr

FELDKIRCH, Kinderhaus "TalEnte", Schubertplatz 3 (Ganahl-Areal)

Mittwoch, 25. April um 19 Uhr

DORNBIRN, GH "Vorarlberger Hof", Viehmarktstr. 3

Kontakt

DSA Ruthilde Thaler-Feuerstein

T 05552/66907
» E-Mail

http://www.netz-fuer-kinder.at/

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Julia Kleindinst

Interpark Focus 40

6832 Röthis