Unsere Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken. Damit wird es uns möglich, unser psychosoziales Hilfs- und Unterstützungs­angebot stetig zu verbessern. Durch Ihre Zustimmung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • Ausstellung "Schuld(en)gefühle" im LKH Feldkirch Normal Lesen

31. October 2014 Ausstellung "Schuld(en)gefühle" im Landeskrankenhaus Feldkirch

Als die ifs Schuldenberatung vor über 25 Jahren ihre Tätigkeit aufnahm, wurde damit Neuland in der sozialen Beratung betreten. Mittlerweile gibt es dieses Angebot in ganz Österreich. Die ifs Schuldenberatung ist eine staatlich anerkannte Beratungsstelle, der Privatkonkurs hat sich etabliert und ist für viele Menschen zu einer Lösung ihrer jahrelangen Überschuldung geworden.

Seit 25 Jahren im Einsatz für Menschen

Über 40.000 Personen haben bisher die Unterstützung und Beratung der ifs Schuldenberatung in Anspruch genommen. Hinter dieser Zahl stehen Frauen, Männer und ganze Familien. In der Beratung geht es nicht nur um Zahlen und Schulden, vielmehr wird auch über Gefühle wie Sorgen, Ängste und Nöte, die durch Schuldenprobleme ausgelöst werden, geredet.

Ausstellung zeigt Situation der Betroffenen

Gemeinsam mit Studierenden der Fachhochschule Vorarlberg, Soziale Arbeit, wurde die Ausstellung "Schuld(en)gefühle" konzipiert und umgesetzt. In verschiedenen Stationen wird dabei die Situation der Betroffenen vor, während und nach der Beratung nachvollziehbar dargestellt.
Die Ausstellung kann von Donnerstag 6. November 2014 bis 26. November 2014 im Eingangsbereich (beim Portier) des Landeskrankenhauses Feldkirch besichtigt werden.


Kontakt

Unternehmenskommunikation