Skip to Main Content Skip to footer site mapSkip to search
  • Schrift verkleinern
  • Schrift Standard
  • Schrift vergrössern
  • Kontrast erhöhen
  • Inhalte vorlesen
  • SIB Vorarlberg

ifs SIB Vorarlberg

Die ifs Sozialpsychiatrische Intensivbetreuung (SIB) ist ein Angebot für Menschen, die sonstige Betreuungsangebote des Regelangebotes nicht oder nicht mehr nutzen können. Es handelt sich dabei um schwer psychisch erkrankte Personen. Diese werden oftmals als "Heavy User" oder LangzeitpsychiatriepatientInnen bezeichnet und konnten bislang noch nicht über das bestehende Regelsystem erreicht werden. Das speziell für diese Menschen entwickelte Angebot hat eine Brückenfunktion und schafft so verbesserte Zugänge zum Regelsystem. Dies soll als gemeinsame Aufgabe von ifs und anderen sozialen Institutionen Vorarlbergs verstanden werden.

Unsere Klientinnen und Klienten

Unsere Klientinnen und Klienten werden von ihrer Umwelt oft als problematisch erlebt. In Bezug auf die besondere Problematik von Menschen, die Unterstützungsangebote nicht oder wenig selbständig und/oder selbstmotiviert annehmen können, verfügt das SIB über eine große Erfahrung und Expertise. Innerhalb der Sozialpsychiatrie gibt es eine kleine Gruppe erwachsener Betroffener mit besonderen Bedürfnissen, die im weiteren Sinne als „Heavy User“ bezeichnet werden können. Zudem gibt es vereinzelt Menschen im Landeskrankenhaus Rankweil, die als LangzeitpatientInnen gelten, keiner akuten Behandlung mehr bedürfen, aber auch noch nicht in eine Wohneinrichtung oder ein eigenständiges Wohnen entlassen werden können.

Unsere Arbeit

richtet sich in den konkreten und flexiblen Angeboten an den individuellen Bedürfnissen des/der Einzelnen und den Erfordernissen seiner/ihrer jeweiligen Gesamtsituation aus. Die Fähigkeiten zu einem gemeinschaftsfähigen, selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt gefördert und gestärkt.

Wir stellen zur Verfügung

  • Schutz und Präsenz,
  • vielfältige Übungs- und Entwicklungsräume,
  • langfristige Begleitung in den Übergängen zur Integration in Regelsettings,
  • professionelles fachliches Wissen und Können,
  • qualifizierte Mitarbeiterinnen
  • und bei Bedarf den passenden Raum.

Der modulare Aufbau des Angebots gewährleistet dabei Stabilität und Flexibilität.

Kontakt

Sozialpsychiatrische Intensivbetreuung

Franz-Michael-Felder-Straße 6

6845 Hohenems

Leitung

Dipl.-Soz-Päd. Susan Dein-Koch